Sonntag, 25.06.2017


News  

Feuchter Veranstaltung war wieder Publikumsmagnet


Zeidlermarkt ist ein Spektakel für Jung und Alt

FEUCHT – Von wegen verflixtes 7. Jahr: Der Feuchter Zeidlermarkt war auch im siebten Jahr wieder ein voller Erfolg – was sicher an der erneut hervorragenden Organisation, aber auch am großen Publikumsinteresse lag. Das ist nach sieben Jahren ungebrochen. Viele Feuchter und auch zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus den Nachbarkommunen kamen ins Ortszentrum, um das Spektakel mitzuerleben.

Nach der Eröffnung vor der Reichswaldhalle durch Alexander Hommel vom Arbeitskreis Feuchter Gewerbe (AFG) und Bürgermeister Konrad Rupprecht formierte sich ein Festzug und zog, angeführt von einer Abordnung der Wallensteiner aus Altdorf, über den Steg im Gauchsbachstal zur Hauptstraße. Hier standen die Zeidlermarkt-Besucher links und rechts, winkten, staunten und lachten und hatten einen Riesenspaß, als die beiden Landsknechte vom Verein Weltenpforte auf einmal mit ihren Schwertern aufeinander losgingen.

Während die Feuchter Geschäftsleute ihre Läden ab 13 Uhr offen hatten und sich über Kundschaft am Sonntag freuten, waren auch die Stände auf dem Zeidlermarkt ausnahmslos gut besucht.

Viele nutzten den Besuch der Veranstaltung auch, um sich zu informieren: über die Bienenhaltung, den Feuchter Honig oder über die örtliche Geschichte. Dazu bot eine Drei-Schlösser-Führung von Daniela Seemann die passende Gelegenheit. Führungen gab es auch im Zeidlermuseum, das nachmittags durchgehend geöffnet war. In der Reichswaldhalle lief der Film von Willi Memmel über die Marktgemeinde Feucht.

Besonderer Anziehungspunkt für das Publikum war erneut das Lager der Wallensteiner, die heuer mit ihrer Quacksalberapotheke die Leute faszinierten. Apotheker Dr. Ralf Schabik zauberte aus Silbertalern Goldtaler und destillierte ein dunkelbraunes Getränk, das sich beim Probieren als Kraütertrank, sprich: Magenbitter, herausstellte.

Weitere Hingucker waren die mittelalterlichen Abordnungen aus Neumarkt und eine Schmiede, in der Schwerter geschmiedet werden konnten.

Überraschung im weiteren Verlauf des Nachmittags dann für Kreisbäuerin Marion Fischer, als sie vor der Metzgerei Fürst beim Besuch ihrer Verwandschaft plötzlich verhaftet und ins Halseisen gesteckt wurde. Die festgenommene Kreisbäuerin blieb gelassen. Als ihr Mann spöttische Kommentare über ihre Verhaftung abgab, konterte sie: „Komm Du mir nach Hause!“ Bürgermeister Konrad Rupprecht dankte besonders Alexander Hommel für dessen Einsatz: „Ohne ihn würde es das Fest ja gar nicht geben“, sagte er bei der Eröffnung. Hommel seinerseits nahm den Dank für den gesamten AFG entgegen, der die Organisation des Zeidlermarktes seit sieben Jahren in der Hand hat.

Alex Blinten für DER BOTE vom 08.05.2017

geschrieben von Alexander Hommel am 09.05.2017 12:38 Uhr



Verkaufsoffener Sonntag am Zeidlermarkt


Wir sind ab 13 Uhr am 07. Mai für Sie da:

Schuh Hommel
Buchhandlung Kuhn
Atelier Pfeiffer
Körperformen Feucht
Sparkasse Nürnberg
Heine am Markt
Der Bauernladen
Der kleine grüne Kochtopf
Adrijan - Spiele für viele
Foto Roland
Cran Caffe
Reinweiss
Textilhaus Dörr
Optik Schweiger
NKD
Metzgerei Fürst
Metzgerei Wejda
Eis Center
Backhaus Fuchs
Tabak Lotto Presse Hertel
Geschenkartikel Rank
Boutique Jaceline
Schwarzer Adler
Magazin Mode + Schönes
Trattoria Ponzio
Sonnenblume
Restaurant Istorja
Osteria da Rocco
Il Pomodore
Schule + Büro Lippert
Ybera Paris
Zeidel Museum

geschrieben von Alexander Hommel am 26.04.2017 13:04 Uhr



Das Programm am Feuchter Zeidlermarkt


07. Mai 2017:
12.45 Uhr Eröffnung vor der Reichswaldhalle mit den Moosbacher Böllerschützen
13.00 Uhr Großer Mittelalterfestumzug durch Feucht
13.00 Uhr Beginn verkaufsoffener Sonntag
13.30 Uhr Regelmäßige Führungen im Zeidel Museum
14.00 Uhr Feuchter Imagefilm in der Reichswaldhalle
14.30 Uhr Drei Schlösser Rundweg Führung durch Frau Daniela Semann (Treffen vor dem Rathaus)
14.30 Uhr Live Show der Wallensteiner mit ihrer neuen "Quacksalber" Apotheke aus dem Mittelalter (vor der katholischen Kirche)
15.00 Uhr Verhaftung politischer Prominenz am Zeidlermarkt
15.30 Uhr Willi Memmel´s historischer Feucht Film in der Reichswaldhalle
17.00 Uhr historischer Feucht Film von 1950
Dazu Lagerleben und Schaukämpfe der Wallensteiner, Neumarkter Mittelalterfreunde und des Fränkischen Ritterhaufens.

geschrieben von Alexander Hommel am 20.04.2017 11:29 Uhr



Nächste AFG Veranstaltung ist am 07. Mai 2017


Am 7. Mai findet der nächste Zeidlermarkt in Feucht statt. Wie immer mit umfangreichen Programm.
Halten sie sich bereits jetzt den Termin frei. Es wird sich lohnen. Vieles neue Programmpunkte sind auch angedacht um sie in die Zeit der Zeidler und des Mittelalters zu entführen. Natürlich ist auch wieder ein verkaufsoffener Sonntag in Planung.

geschrieben von Alexander Hommel am 09.01.2017 10:25 Uhr



Dritte Talerziehung und Schlussziehung


Als Glücksfee erschien das Feuchter Christkind mit dem Weihnachtsmann und zogen die glücklichen Gewinner. Inge samt 7.000 Pässen waren zu der dritten Ziehung eingegangen. Über Einkaufsgutscheine der Feuchter Geschäfte dürfen sich freuen:

Aus Feucht
Klaus Rudnau, Adele Pröbster, Thomas Dumlbe, Daniela Pfaffl, Bernd Moritz, Brigitte Rotter, Gert Linkmann, Christel Lang, Barbara Mitrenga, Erika Pittag, Familie Schulz, Manuela Schwarz, Rudolf Dohle, Freidhelm Seidel, Ewald Schmitt, Ingeborg Wolf, Gisela Bergmann, Maria Weingartl, Erika Ries, Elfi Lades, Oliver Schmidt, Martina Ackermann, Denise Langer, Fam. Kunze, Anita Lunz, Georg Gurko, Martha Fleischmann, Gerhard Brunner, Anneliese Roske, Tina Hirschmann, Erna Weber, Meta Schüller, Jan Volkel, Hans Frisch, Fabienne Grund, Karin Schrödel, Frieda Trießl, Andrea Seifert, Ingeborg Milchmeier, Christine Rima, Marsa Röhl, Quirin Huber, Monika Körner, Karin Schrödel, W. Hähnel, Sandra Huber-Braun

Aus Altdorf
Claudia Rietze

Aus Schwarzenbruck
Tanja Hofbauer, Elmar Böhnlein, Gerlinde Distler und Brigitte Oppel

Aus Winkelhaid
Gisela Sippl und Edeltraud Selig

Aus Berg
Nicole Deuerlein

Alle Pässe zusammen gingen dann die große Schlussziehung und aus 15.000 Pässen wurden die Hauptpreise gezogen.

50,- € von Studio Sonnenblume ging an Thomas Hanel
50,,- € von Schule und Büro Lippert ging an Brigitte Goschenhofer
50,- € vom Restaurant Istorja an Pia Ammersdörfer
Eine Zehner Karte vom Feuchtasia für Monika Böhner-Urtel
TOP FIT Gutscheine im Wert von 95,-€ für Rosemarie Schickert (bisher alle Feucht) und Ulrike Karg (Lindelburg)
Petra Haaser aus Feucht darf sich über einen Potraitgutschein über 100,- € von Foto Hesse freuen.
Ein Spanferkel fix und fertig von der Metzgerei Fürst gewinnt Victoria Wend aus Feucht.
Eine Familiendauerkarte für das Freibad Feuchtasia für die Saison 2017 gewinnt Anneliese Spieß aus Feucht.


Der Hauptpreis 500,- AFG Geschenkgutscheine ging an Friedemann Schuegraf aus Schwarzenbruck.

Alle Gewinner bekommen ihre Preise postialisch nach Weihnachten. Die Hauptpreise werden persönlich übergeben.



geschrieben von Alexander Hommel am 02.01.2017 08:14 Uhr



5 - 20 - Alle

Alle Inhalte ©2005-2017 by Arbeitskreis Feuchter Gewerbe e.V. , 90537 Feucht
Vervielfältigung und Veröffentlichung nur mit schriftlicher Genehmigung