Mittwoch, 24.07.2019


Vereinshistorie und Galerie  

Galerie > Umbauzeidler und Straßenumbau > Pressebericht
Umbauzeidler und Straßenumbau (01.05.-31.08.09)
Pressebericht der Tageszeitung "Der Bote" (24.04.09)

Umbau-Zeidler geht weiter Bonusaktion der Feuchter Geschäftsleute startet wieder ab Mai



FEUCHT - Die Bagger rücken wieder an: Der Umbau der Feuchter Hauptstraße wird ab Montag in der Pfinzingstraße, später auf dem Sparkassenplatz und in der südlichen Hauptstraße fortgesetzt. Die dortigen Geschäfte sind natürlich während der gesamten Zeit erreichbar.

Susanne Lastnigg vom Friseursalon Haarmonie in der Pfinzingstraße bringt die Erwartungshaltung der betroffenen Geschäftsleute stellvertretend auf den Punkt: Zügig sollen die Arbeiten durchgeführt werden und hoffentlich so problemlos über die Bühne gehen wie im vergangenen Jahr bei den ersten beiden größeren Bauabschnitten. Als Friseurin ist sie auf eine funktionierende Wasserversorgung angewiesen, weiß aber, dass dies nicht immer gewährleistet sein wird. Sie setzt darauf, dass sie möglichst frühzeitig über kurzzeitige Einschränkungen von der Baufirma oder dem Bauamt informiert wird, um ihre Kundentermine dann eventuell ändern zu können.

Der 1. Vorsitzende des Arbeitskreises Feuchter Gewerbe (AFG), Alexander Hommel, stellt fest, dass die betroffenen Geschäftsleute den Umbau insgesamt gelassen erwarten. "Die Erfahrungen im vergangenen Jahr waren sehr positiv", blickt er zurück. Er appelliert an die Kunden, auch während der Bauzeit in den örtlichen Geschäften einzukaufen. Alle Läden sind zu erreichen. Geparkt werden kann zum Beispiel immer auf dem Parkplatz der Reichswaldhalle, dem Parkdeck im Oberen Zeidlerweg sowie in der bereits fertig gestellten Hauptstraße zwischen Kreisverkehr und Marktplatz.

Ab Mai setzt der AFG die Aktion Umbau-Zeidler fort. Insgesamt 30 Firmen bieten bei Einkäufen die runden Aufkleber an, die in einen Teilnehmerpass eingeklebt werden. Wenn ein Abschnitt mit 40 Aufklebern voll ist, setzen die Kunden ihren Namen und Adresse ein, schneiden ihn ab und geben ihn bei ihrem nächsten Einkauf in einem der beteiligten Geschäfte ab. Sie erhalten dann sofort eine Vergütung von fünf Euro auf ihren Einkauf.

Bei einem Einkauf ab fünf Euro erhalten Kunden einen Umbau-Zeidler, ab zehn Euro zwei Aufkleber, ab 50 Euro drei sowie ab 100 Euro vier. Sie nehmen außerdem an Sonderziehungen teil, bei denen der AFG Gewinner von Geschenkgutscheinen im Gesamtwert von 500 Euro zieht.

Hommel weist darauf hin, dass natürlich auch die im vergangenen Jahr angefangenen Pässe mit Klebemarken "bestückt" werden können. Abgeschlossen wird die Aktion Umbau-Zeidler mit dem Ende des gesamten Hauptstraßen-Umbaus voraussichtlich Anfang September.

Martina Rüsing
Der Bote
24. April 2009

Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu [MEHR ZUM DATENSCHUTZ]
Alle Inhalte ©2005-2019 by Arbeitskreis Feuchter Gewerbe e.V. , 90537 Feucht
Vervielfältigung und Veröffentlichung nur mit schriftlicher Genehmigung