Freitag, 28.02.2020


Vereinshistorie und Galerie  

Galerie > Verkaufsoffener Kirchweihsonntag > Pressebericht
Verkaufsoffener Kirchweihsonntag (19.07.09)
Nachbericht der Tageszeitung "Der Bote" (20.07.09)
Start mit Sonne und Ende im Platzregen


FEUCHT. Nach langen Jahren endlich wieder einmal ein Festumzug durch das Zentrum von Feucht: Die ganze Marktgemeinde schien gestern auf den Beinen, als sich Pferdewagen, Politprominenz, Musikkapellen und Abordnungen zahlreicher Vereine und Verbände durch die Bahnhofstraße und die Hauptstraße zum Kirchweihplatz bewegten.

Bevor der Umzug aufbrach, schossen Böllerschützen am Feuchter Kreisverkehr ein paar Salven und gaben damit den Startschuss. Dicht gesäumt stand das Publikum auf den Gehsteigen und winkte den Umzugsteilnehmern zu, die bei Sonnenschein starteten, dann aber von einem Regenschauer überrascht wurden. Überrascht?
Eigentlich nicht, denn bei dem bis jetzt verregneten Sommer hatten viele in Feucht ohnehin mit einem feuchten Intermezzo zum Festumzug gerechnet und sich deshalb mit Regenschirmen ausgestattet. Der guten Laune jedenfalls tat der Schauer keinen Abbruch.

Ziel des farbenfrohen Festumzugs anlässlich der Feuchter Kirchweih war – wie sollte es anders sein – das Festzelt auf dem Kirchweihplatz, das am Ende bei dem schließlich immer stärker werdenden Regen einen trockenen Platz für die vielen Teilnehmer bot. Hier saß man anschließend bei der einen und anderen Maß noch beisammen und bedauerte, dass die mit so viel Engagement geplante Veranstaltung in Feucht ein so nasses Ende nehmen musste.


Alex Blinten
Der Bote
20. Juli 2009

Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu [MEHR ZUM DATENSCHUTZ]
Alle Inhalte ©2005-2020 by Arbeitskreis Feuchter Gewerbe e.V. , 90537 Feucht
Vervielfältigung und Veröffentlichung nur mit schriftlicher Genehmigung