Freitag, 28.02.2020


Vereinshistorie und Galerie  

Galerie > Das Feuchter Frühlingserwachen > Pressebericht
Das Feuchter Frühlingserwachen (23.04.10)
Pressebericht der Tageszeitung "Der Bote" (17.04.10)
Das Feuchter Frühlingserwachen


FEUCHT – Der Frühling kommt mit ganzer Kraft. Und wer kann, der genießt mit all seinen Sinnen den Beginn dieser Jahreszeit. Was die Mitglieder des Arbeitskreises Feuchter Gewerbe (AFG) mit dem Frühlingserwachen verknüpfen, das wissen sie ganz genau: eine Buchstaben-Rallye. Kunden aus Feucht und Umgebung können sich am Freitag, 23. April, zwischen 9 und 18 Uhr sowie am Samstag, 24. April, von 9 bis 13 Uhr zum sechsten Mal darin versuchen, in insgesamt 38 Geschäften der Marktgemeinde Buchstaben zu finden, aus denen Lösungsworte werden. Bei richtiger Lösung und fristgerechtem Einwurf der Gewinnkarten in den Briefkasten der Gemeinde winken attraktive Sachpreise: 500 Euro macht der AFG als Hauptpreis locker. Eine Vielfalt an weiteren Preisen lockt, darunter Einkaufsgutscheine und eine 10er-Karte für das Feuchter Freibad.

Wer keinen der Preise bekommen sollte, der profitiert beim Frühlingserwachen trotzdem, gibt es an beiden Tagen doch viele Aktionen der beteiligten Unternehmen. Neben Neuheiten bei Bekleidung oder Kosmetik findet unter anderem auch ein Gebrauchtfahrradmarkt statt, bei dem Privatleute am Samstag von anderen Privatleuten Räder kaufen oder ihre verkaufen können. Ebenfalls wird wieder das traditionelle Schaufensterlesen am Samstag bei der Buchhandlung Kuhn durchgeführt. Außerdem wird ein Mohrenkopf-Wettessen veranstaltet, es kann gebastelt und gespielt werden.


Martina Rüsing
Der Bote
17. April 2010

Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu [MEHR ZUM DATENSCHUTZ]
Alle Inhalte ©2005-2020 by Arbeitskreis Feuchter Gewerbe e.V. , 90537 Feucht
Vervielfältigung und Veröffentlichung nur mit schriftlicher Genehmigung